GSCHNAS - MALEREI IM WIENER KÜNSTLERHAUS


Das Buch ist den Wandmalereien Rudolf Plebans (1913-1965) gewidmet, die er für Gschnas­feste im Wiener Künstlerhaus Ende der 1940er bis Mitte der 1960er Jahre geschaffen hat. Unter einem in Malerei umgesetzten Motto wurden alljährlich zwei bis drei auf­einander folgende Feste gefeiert. Seine groß­formatigen Szenerien waren nur kurze Zeit existent. Sehr bald nach den Festen mussten die Wände für den normalen Aus­stellungs­betrieb weiß überstrichen werden. Das vor­handene Material aus jener Zeit (Fotos, Skizzen, Zeitungsberichte) dokumentiert einen Teil von Plebans künstlerischem Schaffen und ist zugleich ein Dokument für eine Art von Zeitgeist des „Mehr als Überleben-Wollens“ in den schwierigen Jahren nach dem Krieg.


ISBN 978-3-9503813-4-4 / Karton, Cover laminiert / Maße: 32cm x 32cm / Gewicht: 1.270g / 86 Seiten / Text und Layout: Renate Merzinger-Pleban / 1 Infoseite in englischer Sprache
Ladenverkaufspreis: € 45,00 (A) / € 43,77 (D) / € 41,93 (CH) (exkl. Versandkosten)